Kosten der KWBN 2020 Mitgliedschaftsmitgliedschaft festgesetzt

By 4 Juni 2019 September 16th, 2019 KWBN

Liebe Mitglieder,

Vor einiger Zeit fand der Rat der Mitglieder des KWBN statt und es wurde über das Budget für 2020 und den dazugehörigen Beitragsvorschlag abgestimmt. Trotz des Widerstands einiger Ratsmitglieder wurde das Beitragsmodell für die kommenden drei Jahre übernommen. Das Vereinshonorar erhöht sich leicht und für die individuelle Zahlung von Vereinsmitgliedern an das KWBN wurde ebenfalls eine leichte Erhöhung vereinbart:

Zahlung pro Mitglied (Basismitgliedschaft der Clubmitglieder: nur Walking Pass)

2020: 10,5 euro     2021: 11 euro   2022: 11,5 Euro

Beitrag pro Mitglied (Mitglieder des All-in-1-Mitgliedsverbands: Walking pass, Wanderprogramm, Zeitschrift Wandel.nl)

2020: 18 euro    2021: 18,5 euro   2022: 19 euro

Ich habe dafür gestimmt, obwohl die Belastung für Sie und mich als Mitglied steigt. Bei anderen Verbänden, in denen ich aktiv bin (wie dem RWV oder der Bossche 100 Foundation), sind die Kosten erheblich höher. Aber die KWBN macht endlich das, wonach wir sie seit Jahren fragen: Fürsprache. Damit stehen Wandervereine und Wandertouren nicht mehr alleine im Kampf gegen Kommunen, Sicherheitsregionen, Naturdenkmäler oder die staatliche Waldbewirtschaftung. Diese Organisationen versuchen, die Lücken in ihren Haushalten durch exorbitante Besteuerung von Ereignissen zu schließen, und das ist eine größere Bedrohung für die wandelnden Niederlande als dieser Beitrag des KWBN (der übrigens kaum der Inflation voraus ist).

Angesichts der verschärften Anforderungen an Genehmigungen, Verkehrsleiter, HACCP, AVG und anderer Maßnahmen der Regierung und von Naturschutzorganisationen ist der KWBN für mich (und bei mir die Mehrheit der Ratsmitglieder, einschließlich derjenigen des RWV, des OLAT usw.) weiterhin von entscheidender Bedeutung. Darüber hinaus nimmt die Haushaltsdisziplin beim KWBN zu, was bedeutet, dass wir darauf vertrauen, dass der Bund Ihr Beitragsgeld mit Bedacht ausgibt.

Obwohl ich als Ratsmitglied im höchsten Leitungsgremium unserer Gewerkschaft mitdenken und abstimmen sollte, halte ich es für mehr als vernünftig, dass meine Überlegungen, die hinter dieser Entscheidung stehen, Ihnen, unseren Mitgliedern, erklärt werden.

Die Mitgliedschaft im Verein durch unseren Verein bleibt weiterhin erheblich günstiger als die Einzelmitgliedschaft im KWBN. Wenn Sie Ihre Mitgliedschaft für 2020 ändern möchten (z. B. von einer All-in-1-Mitgliedschaft zu einer Basic-Mitgliedschaft wechseln möchten), teilen Sie uns dies bitte vor dem 1. Oktober 2019 mit, damit das KWBN dies rechtzeitig anpassen kann!

Frans Leijtens,

Mitglied des Mitgliederrates KWBN, ebenfalls Sekretär des Vereins Gouden-Kruisdragers Vierdaagse